Läuft bei mir. Komplett aus dem Ruder. Aber läuft.

Ist das nur bei mir so dieser Tage? Also echt, man muss sich ja nicht mal mehr die News des Tages zu Gemüte führen, um zu verstehen, dass die ganze Welt dieser Tage aus dem Ruder läuft. Ein Besuch im Supermarkt reicht da voll aus…

Dass alle Desinfektionsmittel hamstern, na gut, das erschließt sich mir noch irgendwie. Doch Klopapier und Nudeln? Trockenhefe? Wenn man nicht aufpasst, ist das noch viel ansteckender als der Corona Virus! Ich habe mich letzten Samstag dabei ertappt, wie ich zum Krämerladen um die Ecke gesaust bin und zielstrebig das Regal mit besagtem Klopapier angesteuerte: randvoll! Welch Erleichterung, was ein Glück! Ich habe gleich den Einkaufsbeutel gefüllt und bin tief zufrieden nach Hause gegangen. Dort allerdings erging´s mir dann so, wie es mir sonst nur geht, wenn ich im Begeisterungsrausch 3 Paar Schuhe auf einen Schlag erstehe. Zum Glück wird Klopapier ja nicht schlecht, denn ein Umtausch wäre mir dann doch zu peinlich gewesen.

Den hatte ich dafür bei der Bestellung neuer Matratzen. Online Bestellung beim Testsieger Stiftung Warentest. Tippfehler. Falsche Maße bestellt. In dem Moment gemerkt, als ich schwungvoll den Button „bestellen“ getippt hatte. Kennt ihr das? Ja. Sofort angerufen. „Wir sehen Ihre Bestellung noch nicht. Rufen Sie bitte in einer Stunde wieder an, dann haben wir sie im System“ „Prima, dann rufe ich später am Nachmittag wieder an!“ „Nein, bitte in einer Stunde, sonst geht die Bestellung zum Versand“. Ah. OK. Habe ich meine Pläne für den Nachmittag spontan umgeschmissen und nach exakt einer Stunde wieder angerufen. „Ja, ich sehe Ihre Bestellung“ „Wunderbar! Können wir die noch ändern?“ „Da muss ich anfragen. Ich mache ein Ticket auf und Sie hören dann via Mail von uns“ „Oh, vielen Dank! Wann meinen Sie, bis wann ich wohl von Ihnen höre? Nicht, dass die falschen Matratzen doch noch verschickt werden …“ „Nein, machen Sie sich keine Sorgen, das passiert nicht. Bist heute Abend sollten Sie eine Info bekommen, ob eine Änderung möglich ist oder ob Sie stornieren müssen“. Was soll ich euch sagen, so ging das 3 Tage hintereinander. Ok, war ja auch mein Fehler gewesen, also lauschte ich mich geduldig immer wieder durch das Auswahlmenü, die Warteschleife und gab am Ende auch noch beste Kundenbewertungen ab. Freitag dann sehe ich beim morgendlichen Schnellblick in meine Mails die freudige Nachricht „Wir haben Ihre Bestellung soeben versandt!“ Ich verschlucke mich am Kaffee und stürze zum Telefon „Wie konnte das denn passieren? Seit 3 Tagen rufe ich an ….“ „Nein, wir nehmen niemals Änderungen an und eine Stornierung war aus internen Gründen nicht mehr möglich“ „Ja, aber … ?“ „Die einzige Möglichkeit, die Sie jetzt haben“,  lausche ich entgeistert, ” ist, dass Sie den Empfang verweigern. Kaum lege ich auf, blinkt schon die Ankündigungsmail vom beauftragten Courier in meiner Mailbox. Lieferung in 3 – 4 Werktagen. Sollen wir Ihre Bestellung vielleicht beim Nachbarn abgeben, wenn Sie nicht daheim sind?“ Hilfe!! Ich verfolge den Lieferstatus mit Argusaugen und schon am nächsten Tag klingelt es an der Tür. Es regnet in Strömen. Der Courierbote hat in der Nähe keinen Parkplatz bekommen und ist pitschnass.  Als ich den Empfang verweigere, schüttelt er nur den Kopf, dass die Regentropfen seiner Mütze fliegen, grinst und meint „habe ich gewusst“. Echt jetzt? Er grinst und ruft mir im Weggehen ein freundliches „bis bald“ zu.

Schräg, dass Matratzen durch´s ganze Land geschickt werden, weil die Kunden eine schnelle Lieferung erwarten. Fehler, Stornierungen & co sind da nicht vorgesehen. Her mit dem schönen Leben!

Ich mache mir Sorgen, dass die allgemeine Schräglage abfärbt und nehme mir vor, meine tägliche Affirmation zu ändern: „Die Welt ist voller Wunder und eins davon bin ich!“ Oder doch lieber meditieren…?

Bleibt gesund! Und sollte jemand Desinfektionsmittel übrig haben, sagt mir gerne  Bescheid!

Herzliche Grüße
Barbara

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Dein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>